86-577-61721053    info@sntoom.com
Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Fokus » Ursachen für Schäden an ölgezogenen Transformatoren

Ursachen für Schäden an ölgezogenen Transformatoren

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2022-06-23      Herkunft:Powered

Der Öl-impolierte Transformatorist weit verbreitete Geräte für die Stromübertragung und Transformation im Stromnetz. Der Preis ist teuer und seine Zuverlässigkeit bestimmt direkt den normalen Betrieb des Stromnetzes. Die Erwärmung des ölgezogenen Transformators während des Betriebs ist ein wichtiger Grund für die allmähliche Alterung seines Isolationssystems. Aus Sicht der Erneuerung der Stromausrüstung wird die Erhöhung der Servicezeit des Transformators die Mittelkosten erheblich senken. Die Wicklungsspule und der Eisenkern sind die Wärmequellen, während die übermäßige Innentemperatur des Transformators zu einem Verlust der Lebensdauer des Transformators führt. Das Transformatoröl-Papier-Isolationssystem wird am stärksten durch Temperaturänderungen beeinflusst, und die Temperatur des Transformators liegt über dem Grenzwert. Die Verschlechterung des Isolationspapiers kann zum Versagen des Isolationssystems führen. Wenn Überwachung und Wartung nicht rechtzeitig durchgeführt werden, treten schließlich schwerwiegende Unfälle auf. Was ist der Grund für die Schädigung des Öltransformators? Hier sind einige Antworten.


Dies ist die Inhaltsliste:

l Die ausgewählte Drahtgröße und Härte sind unvernünftig

l Einschränkungen des Kernmaterials, der Prozesseffizienz usw.

l Versagen, eine wirksame Unterstützung für Verteilungstransformatorwicklungen durch Pads und Zahnspangen zu erreichen

l Aufgrund der Asymmetrie des Klopfens der hohen und niedrigen Spannungswicklungen

l Der Einfluss der Temperatur auf die thermische Stabilität eines kurzen Kurzschlusses wird bei der Prüfung nicht vollständig berücksichtigt

l Vernachlässigung, den Kurzschlusswiderstand nach dem Schließen der Verteilungstransformatoren zu überprüfen


11 kV einphasigen Säulenmontierter Öl-impulter Transformator


Die ausgewählte Drahtgröße und Härte sind unvernünftig


Im Designprozess des Stromverteilungstransformators der elektromagnetische Kraftschäden, der durch den schnellen Anstieg von verursacht wirdder Öl-impolierte TransformatorDer Kurzschluss wird nicht vollständig betrachtet, wenn die Zwischenschicht -Isolierung fehlschlägt.


Einschränkungen des Kernmaterials, Prozesseffizienz usw.


Da einige Verteilungstransformatorkerne aus amorphen Legierungsmaterialien bestehen, die vom Materialprozess betroffen sind, kann die ölgezogene Transformatorwicklung nur zu einer rechteckigen oder ovalen Form verarbeitet werden. Im Vergleich zur kreisförmigen Wicklung ist die Stabilität schlecht und nach einem Kurzschluss leicht zu verlieren. Eine stabile Verformung tritt auf, und es fehlt an wirksamen Bewertungs- und Berechnungsmethoden.


Versäumnis, eine wirksame Unterstützung für Verteilungstransformatorwicklungen durch Pads und Zahnspangen zu erreichen


Aufgrund des Einflusses der Verarbeitungstechnologie die Endpolster und Streben vonder Öl-impolierte TransformatorDie Wicklungen werden während des Verarbeitungsprozesses nicht effektiv komprimiert und verwundet, was zu einer effektiven Unterstützung der Wicklungen während der Auswirkung von kurzer Kreislauf führt, und Instabilität ist anfällig für eintreten.


Aufgrund der Asymmetrie des Klopfens der hohen und niedrigen Spannungswicklungen


Der Wasserhahn der äußeren Schicht der Hochspannungswicklung des Leistungsverteilungstransformators erhöht die laterale unausgeglichene Amperedrehung der Wicklung, und die magnetische Leckage ist größer. Dieser Faktor ist stark vom Prozess beeinflusst und verringert die Stabilität der ölgezogenen Transformatorwicklung.


Der Einfluss der Temperatur auf die thermische Stabilität eines kurzen Kurzschlusses wird bei der Prüfung nicht vollständig berücksichtigt


Nachdem der Stromverteilungstransformator kurzgeschlossen ist, stehen die Wicklungen unter adiabatischen Bedingungen und die Temperatur der ölgezogenen Transformatorwinde steigt stark. Gemäß GB1094.5 beträgt die maximal zulässige Temperatur der Kupferwicklungen 250 ° C. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kurzschlusswiderstand der Wicklungen stark reduziert. Wenn die Transformatorwicklungen heiß sind, wenn die Temperatur niedriger als 98 ° C ist, wird der Alterungskoeffizient für jede Temperaturabnahme von 6 kk um die Hälfte reduziert, und die Lebensdauer des Transformators wird verdoppelt. Beim Einlösen kann die Wicklungstemperatur 250 ° C leicht überschreiten, was zu Verformungen und Beschädigungen führt.


Vernachlässigung bei der Überprüfung des Kurzschlusswiderstand


Das Wiederbelebung bedeutet, dass nach dem anfänglichen Kurzschlussschock nach dem anfänglichen Kurzschlussschock in kurzer Zeit nicht mehr in der Zeit beseitigt wurde, nachdem der Kurzschlussfehler nicht rechtzeitig beseitigt wurde. Der sekundäre Schock wird durch Faktoren wie Eisenkern-Remanenz, Phasenwinkel von kurzer Kreislauf usw. beeinflusst -Im Kurzschlussunfall mit einem schlechten Transformator treten nach dem Einschalten sehr wahrscheinlich auf.


Der oben genannte ist der relevante Inhalt über die Ursachen für Schäden am ölgezogenen Transformator. Wenn Sie an einem ölgezogenen Transformator interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Website ist www.sntoom.com.

Qualität - bringt Ihnen eine sichtbare Zukunft und
eine unaussprechliche Erregung.
Zhejiang SHuntong Electric Co., Ltd. wurde 2009 gegründet, ist auf die Herstellung verschiedener Hochspannungsgeräte spezialisiert.

Schnelle Links

Produkte

Kontaktiere Uns

 86-577-61721053.
86-577-56848069.
 86-15067703150.
86-15657768868.
 Nr.218, Liule Road, Liushi Town325604, Yueqing City, Wenzhou City, Provinz Zhejiang, China
Nachricht
Contact us
Copyright © 2021 Zhejiang SHuntong Electric Co., Ltd. Unterstützung vonBleig .Seitenverzeichnis